29.3.19
Die auf vielen Unternehmens-Websites geposteten werbenden Info-Texte erzielen oft aufgrund von zwei immer wieder zu beobachtenden Rahmenbedingungen keine gute Sichtbarkeit und können so das online Marketing kaum wie gewünscht positiv beeinflussen:

1. es gibt zu viele Mitbewerber, die ähnliche oder sogar identische Produkte und Dienstleistungen anbieten. Solange eine Firma aber keine Produkte mit Alleinstellungsanspruch vermarktet, ist es für das Unternehmen kaum möglich, in den Suchmaschinen eine optimale Sichtbarkeit  (Seite 1, Link-Segment 1.-10.) zu erzielen. 

2. es existieren zu wenige qualitativ hochwertige Backlinks -  die von populären Medizin-Websites ausgehen zu den Medizin-Websites der Kooperationspartner verweisen. 

Da es den Herausgebern kommerzieller Websites oft über Jahre nicht gelingt, eine nachaltig gute Sichtbarkeit ihrer werbenden Informationen zu erzielen  bleibt als Problemlösung nur eine  Massnahme übrig:  die Publikation der schlecht zu sehenden werbenden Info-Texte auf externen Websites  - parallel zur Original-Publikation und mehrfach verlinkt zu dieser.

Auf die Portal-Website medizin-2000.de verweisen mehr als 300.000 externe Backlinks, die im aktuellen Index des führenden Backlink-Trackers Majestic (www.majestic.com) indexiert sind. 
Aus dieser Zahl von Qualitäts-Backlinks ergibt sich  eine perfekte Sichtbarkeit der Websites des Info-Netzwerk Medizin 2000 in den führenden Suchmaschinen auf Seite 1, im populären Linksegment 1.-10.).

Diese sehr gute Sichtbarkeit ist der Grund dafür, dass die Besucher der Websites des Info-Netzwerk Medizin 2000  pro Tag mehr als 150.000 HTML-Seiten  aufrufen.

Bei einer Kooperation sorgen die erbrachten Dienstleistungen innerhalb weniger Tage dafür, dass täglich viele tausend Besucher der Websites des Info-Netzwerk Medizin 2000 die dort parallel zum Original veröffentlichten und zu diesen verlinkten werbenden  Info-Texte der Kooperationspartner  sehen können.

Um die Sichtbarkeit der werbenden Info-Texte der Kooperationspartner erfolgreich zu optimieren,  haben sich seit Jahren  diese in Kombination durchgeführten Massnahmen bewährt:

1.  Die parallele Publikation werbender  Text-Informationen auf zahlreichen thematisch passenden  Projekt-Websites des Info-Netzwerk Medizin 2000Diese nehmen oft in den Suchmaschinen perfekte Ranking-Positionen ein  (Links auf Seite 1, im populären Link-Segment 1.-10.).  Dort können werbende Info-Texte nicht übersehen werden.
 

2. Zusätzlich dazu können die wichtigsten werbenden Basis-Informationen  eines Kooperationspartners Netzwerk weit in Form von Werbeschaltungen,  auf allen  Seiten des
Info-Netzwerk Medizin 2000
   veröffentlicht werden.  

3. Presseerklärungen, Video-Beiträge  und Newsmeldungen können auf speziell zu diesem Zweck publizierten Websites veröffentlicht werden. Websites, die bereits heute in den Suchmaschinen eine perfekte Sichtbarkeit erzielen - oft vor den zum Thema passenden Websites der entsürechenden Bundesministerien und Bundesverbänden.

Fazit:  Durch die synergistische Wirkung dieser Massnahmen stellt das 
Info-Netzwerk Medizin 2000
  innerhalb weniger Tage im Internet eine optimale Sichtbarkeit der online aufrufbaren,  werbenden Text-Informationen  des jeweiligen  Kooperationspartners sicher. 

 

Einige zufällig zusammengestellte Beispiele für die in der Vergangenheit erzielten Ranking-Erfolge der angebotenen Dienstleistungen  des  Info-Netzwerk Medizin 2000 sind hier zu sehen.

 

Insbesondere die Top-Sichtbarkeit der nach Themengruppen grob vorsortierten Presseerklärungen in den Suchmaschinen ist hier zu sehen.

 

Wie eine erfolgsversprechende Backlink-Strategie aussehen sollte, und wie sie praktisch umgesetzt werden kann,  ist   ausführlich hier beschrieben.