Datenschutzerklärung

 

 

 

 

Die Mitarbeiter des Info-Netzwerk Medizin 2000 nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten sich strikt an die Regeln der nun in Kraft getretenen Europäischen Datenschutz-Grundverordnung.
Personenbezogene Daten werden von uns auf den Websites des Info-Netzwerk Medizin 2000  weder erhoben, verarbeitet noch an Dritte weitergegeben.  Wenn Sie Fragen zum Thema personenbezogene Daten haben, so wenden Sie sich bitte per e-mail (info(at)medizin-2000.de) direkt an Dr.Kubitschek - unseren Datenschutz-Beauftragten.

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten gewährleisten und welche Art von Daten von Dritten ( Webspace-Provider 1&1, DocCheck und YouTube) zu welchen Zwecken  erfasst werden.

 

Information über die Erhebung personenbezogener Daten

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.


Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist unser Datenschutzbeauftragter Dr. med. Jochen Kubitschek, den Sie über das Pressebüro Dr. Kubitschek e.K. erreichen - in Sareitz 2, 29496 Waddeweitz.


Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Firma, Name, Straße, PLZ, Ort, Telefon, Telefax, E-Mail) von uns gespeichert, um Ihre Fragen beantworten zu können, bzw. um Sie Ihren Wünschen entsprechend über von Ihnen ausgewählte medizinische Themen informieren zu können.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, sobald die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen sollten.


Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder die von Ihnen übermittelten Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie  im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

Ihre Rechte in Bezug an Ihre persönlichen Daten

Sie haben gegenüber uns,  hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten,  folgende Rechte:

 

Informationen zu den gespeicherten Log-Files

Bei jedem Zugriff auf eine unserer Websites werden  durch den von Ihnen genutzten Internetbrowser Ihres jeweiligen Endgerätes bestimmte genormte Datensätze/ Informationen an den Server unseres Webspace-Providers (derzeit Firma 1und1) der jeweils aufgerufenen Website gesendet und zeitlich begrenzt  in Protokolldateien, den sogenannten Log-Files, gespeichert.

Die dabei gespeicherten Datensätze enthalten die folgenden Informationen, die bis zur automatischen Löschung auf dem Server des Webspace-Providers gespeichert werden:

Datum und Uhrzeit des erfolgten Abrufs,

Name der aufgerufenen Seite,

IP-Adresse des anfragenden Gerätes,

Referrer-URL (Herkunfts-URL, von der aus Sie auf unsere Webseiten gekommen sind),

die übertragene Datenmenge, Ladezeit, sowie Produkt und Versions-Informationen des jeweils verwendeten Browsers

der Name ihres Access-Providers.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO.

Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus der

• Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus,

• Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website

• Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität.

 

Ein unmittelbarer Rückschluss auf Ihre Identität ist anhand der in Ihrem Auftrag übermittelten Informationen nicht möglich und wird von uns auch nicht angestrebt bzw. durch uns auch nicht gezogen werden. Die von Ihnen übermittelten Daten werden auf dem Server unseres Webspace Providers 1und1  gespeichert und nach Erreichung der vorgenannten Zwecke automatisch gelöscht.
Die Regelfristen zur Löschung richten sich nach dem Kriterium der Erforderlichkeit.

 

 

Informationen zu den DocCheck-Dienstleistungen

DocCheck integriert für Dritte (z.B. Unternehmen) einen Passwortschutz ("Single Sign-on") auf deren Websites, die Informationen für medizinische Fachkreise enthalten, vergibt hierfür Passwörter an Nutzer und überprüft deren Identität, wenn sie auf die mit dem Passwortschutz versehenen Websites zugreifen wollen.
DocCheck verbindet entsprechend gesetzlicher Vorgaben auf diese Weise Anbieter und Nutzer medizinischer Fachinformationen.
 

Die Services von DocCheck werden über Websites im Internet  bzw. Einbindungen in Drittseiten (z.B. per "iFrame") erbracht.

 

 

Cookie-Informationen DocCheck

DocCheck verwendet sog. "Cookies" - das sind Textdateien, die im Browser des Nutzers gespeichert werden -, um die Nutzung der Dienste zu erleichtern.

Die durch diese Cookies erzeugten Informationen werden lediglich an den Server von DocCheck übertragen und weder mit dem Webseitenbetreiber, noch sonstigen Dritten geteilt.

Eine Datenübertragung in Länder außerhalb der EU findet nicht statt.

 

Cookie 1

Doccheck_user_id

Ermöglicht einen Single-Sign-On für alle DocCheck-Logins.

Lebensdauer = 1 Session

 

 

 

 

 

Cookie 2

Doccheck_scu_data

Dient der Bereitstellung passender Inhalte

anhand pseudonymisierter Kenndaten

(z.B. Beruf, Land, Sprache).

Lebensdauer = 1 Jahr

 

 Protokolldaten

Im Rahmen der Nutzung des DocCheck Passwortschutzes erhebt DocCheck, ausgehend von der Website des Informationsanbieters, welcher den Login per "embed",  bzw. iFrame in die Website einbindet, die sog. Protkolldaten (IP-Adresse, Zugriffsdatum, Zugriffszeit, Referrer-URL, Informationen über genutzte Hard- und Software wie z.B. Browsermerkmale, Geräteinformationen wie z.B. die Auflösung) des Nutzers.

Diese Daten werden nicht genutzt, um Rückschlüsse auf die Person zu ziehen, sondern dienen lediglich dazu, die richtige Darstellung der Seiten- oder iFrame-Inhalte und/oder die Sicherheit der DocCheck-Dienste zu gewährleisten.  

 

Tracking, Social-Media-Plugins

Wir verwenden auf unseren Websites keine Tracking-Tools, Targeting-Verfahren oder Social-Media-Plug-ins.


Geo-Lokalisation

Selbst wenn Sie in Ihrem Browser, bzw. in dem Betriebssystem oder andere Einstellungen Ihres jeweiligen Endgerätes der sogenannten Geolokalisation zugestimmt haben,  erfassen wir diese Daten nicht und können sie daher auch weder auswerten, noch an Dritte weitergeben.

 

You Tube Dienstleistungen

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer umfassenden Information über Medizin-Themen, die Sie tagesaktuell interessieren. Der Aufruf von YouTube-Videobeiträgen stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.